Direkt zum Hauptbereich

Posts

Gesichtsformen erkennen - mit Frida Kahlo

Schön, dass du da bist!


Nach einer längeren Pause geht es endlich weiter in den Themenwochen zum Portrait. In den vergangen Aktivitäten zu diesen Themenwochen hast du dich schon in einfacher Form mit dem Gesicht und der Darstellung verschiedener Emotionen auseinandersetzen können. Außerdem hast du dich schon intensiv mit der Darstellung menschlicher Augen, der Nase und dem Mund beschäftigt. Damit aus diesen kleinen Puzzelteilchen ein Portrait werden kann, fehlt uns noch die Erforschung der verschiedenen Gesichts- bzw. Kopfformen - und genau mit diesen beschäftigen wir uns heute.Bestimmt hast du schon einmal festgestellt, dass sich manche Menschen in ihrem Äußeren ähnlich sehen. Vielleicht hat auch schon einmal jemand zu dir gesagt: „Ach wie schön, du siehst genauso aus wie...“ Das kann unter anderem an einer ähnlichen Gesichtsform liegen. Wenn du dir einmal ganz aufmerksam verschiedene Gesichter anschaust, zum Beispiel in Zeitschriften, auf Fotos oder wenn du in deinem Alltag mit versc…
Letzte Posts

Der Mund - mit Frida Kahlo

Schön, dass du da bist!

In den ersten beiden künstlerischen Aktivitäten der Themenwochen zum Portrait, hast du dich schon in einfacher Form mit dem Gesicht und der Darstellung verschiedener Emotionen auseinandersetzen können. Außerdem hast du dich schon intensiv mit der Darstellung menschlicher Augen und der Nase auseinandergesetzt. Für eine Portraitdarstellung fehlt nun noch der Mund - und genau mit diesem beschäftigen wir uns heute.Du kennst es schon aus den letzten beiden Aktivitäten: so, wie jeder Mensch ganz individuelle Augen und Nase hat, so ist auch sein Mund einzigartig. Darum begeben wir uns ein letztes Mal in diesen Themenwoche auf Spurensuche in Werbeanzeigen, Zeitungen und Zeitschriften. Stöbern in der Fotosammlung nach Bildern, die ihr nicht mehr benötigt. Dabei liegt der Fokus unserer Spurensuche auf dem Mund. Vielleicht hast du das Material deiner „Augen- und Nasensuche“ sogar aufgehoben und kannst diesem nun Münder entnehmen. Halte die Augen offen und schau, wo du über…

„Immer der Nase nach“ mit Frida Kahlo

Schön, dass du da bist!


In den ersten beiden künstlerischen Aktivitäten der Themenwochen zum Portrait, hast du dich schon in einfacher Form mit dem Gesicht und der Darstellung verschiedener Emotionen auseinandersetzen können. Außerdem hast du dich schon intensiv mit der Darstellung menschlicher Augen beschäftigt.Heute lade ich dazu ein, deine Portraitstudien fortzusetzten, und dich mit der Darstellung der Nase zu befassen.Wie die menschlichen Augen sind auch Nasen ganz individuell, jeder Mensch hat eine anders geformte Nase. Genau wie in der letzten künstlerischen Aktivität, begeben wir uns auch heute zunächst einmal auf Spurensuche. Wir suchen in Werbeanzeigen, in Zeitungen und Zeitschriften oder auf privaten Fotos nach Nasen. Vielleicht hast du das Material deiner „Augensuche“ sogar aufgehoben und kannst diesem nun Nasen entnehmen. Für den Fall, dass nicht, schau dich in deinem Zuhause um und entdecke, wo du überall Nasen finden kannst. Liegen bei dir zu Hause alte Zeitschriften und …